FAQ

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Das war ein wesentlicher Wunsch der Erblasser und wurde bei der Gründung des Vereins auch als sinnvoll erachtet, da die Fördergelder aus diesen Regionen kommen.

Den Wissenstransfer wird der Verein nicht behindern.

Die Auszahlung der Fördergelder für Projekte richtet sich nach dem Fortschritt des jeweiligen Projektes. Die Gelder werden nach dem bewilligten Finanzierungsplan ausbezahlt.

Projektanträge können jederzeit eingereicht werden. Bei den „Lydia und Konrad Kraft Preisen“ gibt es einen Bewerbungsschluß.

Der Verein ist in der Lage Ausnahmen zu genehmigen.

Auf dem Download Bereich dieser Website sind die nötigen Antragsformulare abrufbar. Diese können aber auch direkt unter vorstand@nwk-gesundheit.de angefordert werden.

Die Mitgliederversammlung 2017 hat entschieden bis Ende 2018 keine neuen Mitglieder aufzunehmen und zunächst die organisatorischen Rahmenbedingungen zu erarbeiten und Erfahrungen zu sammeln.

Der Verein strebt eine Zusammenarbeit in der Förderung zur Gesunderhaltung von Lamas und Alpakas mit allen relevanten Institutionen im deutschsprachigen Raum an.